Willkommen bei den 
Freien Wählern Allendorf Lumda

ÜBER UNS

Über uns:

AUSRICHTUNG

Auszug aus der Satzung
Präambel

Die Freie Wähler in Allendorf (Lumda) bekennen sich zur Demokratie als der bestmöglichen Staatsform unserer Zeit. Sie steht auf dem Boden des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland und der Verfassung des Landes Hessen. Sie lehnt jeden Radikalismus ab und wendet sich gegen jede Bestrebung, die die demokratische Mitwirkung der Bürger einengt. 

Die Freie Wähler sind davon überzeugt, dass sich ein gesunder Staat von unten nach oben aufbaut und dass die Gemeinde den besten Rahmen zur Verwirklichung einer bürgernahen Demokratie bietet. In ihr können weiteste Bevölkerungskreise auch ohne parteipolitische Ausrichtung unmittelbar Mitverantwortung tragen und im überschau- und kontrollierbaren Bereich der Gemeinde aktiv an der Gestaltung des Gemeinschaftslebens teilnehmen. 

In der Überzeugung, dass unser demokratisches Staatsleben nur gedeihen kann, wenn an seiner Basis, in der Gemeinde, die Bevölkerung so intensiv wie möglich an der demokratischen Willensbildung teilnimmt, wollen die Freien Wähler alle jene Kräfte mobilisieren und zur Mitarbeit bewegen, die eine parteipolitische Bindung ablehnen. Hier bieten die Freie Wähler bewusst eine Alternative zu allen Parteien und sehen in ihr eine entscheidende Bereicherung des demokratischen Lebens. 

Alexander Zientek
*1989
Kfm. im Groß- und Außenhandel 
Manuel Sult
*1980
Selbstständig
Petra Sommerlad
*1958
Dipl. Verwaltungswirtin 
Sascha Wimmer
*1976
Fachlehrer 
Jochen Schomber
*1976
Bauleiter 
Lothar Hauk
*1951
Ruhestand
Walter Diehl
*1954
DB-Beamter 
Gerhard Sonneborn
*1956
Betr.-Schlosser 
Udo Schomber
*1950
Ruhestand 
Anja Schmitt
*1967
Angestellte 
Andreas Wagner
*1975
Anlagenmechaniker
Gerold Franz
*1967
Vertriebsingenieur 
Burkhard Haemer
*1961
Geschäftsführer 
Gudrun Hauk
*1956
Hausfrau 
Udo Becker
*1961
Selbstständig 
Kerstin Franz
*1963
Angestellte 
Heike Käs
*1962
Selbstständig 
Markus Rott
*1966
Maurer 
Norbert Wagner
*1951
Ruhestand 
Dieter Hartmann
*1952
Installationsmeister 
Wolfgang Peper
*1961
Systemanalytiker